Sonntag, 26. August 2018

09. Tag: Catanzaro Lido - Serra San Bruno

Da wir immer abwechselnd an der Küste und in den Bergen übernachten, stand heute wieder eine Bergetappe an, die uns mehr als 1.400 Höhenmeter abforderte. Dafür war die Etappe mit 65 km aber auch recht kurz, so dass wir es nicht ganz so eilig hatten. Eine echte Herausforderung stellte ein 2-km-Offroad-Teilstück dar, das ohne größeren Umweg nicht zu umfahren war. Dieses Stück sah zuhause bei der Planung mit Google-Earth schon schwierig zu meistern aus. Vor Ort verstärkte sich dieser Eindruck noch durch das große, so nicht erwartete Gefälle. Trotz allem hatten wir bei dem morgens noch guten Wetter viel Spaß bei der Passage durch Feldwege, Matsch und Olivenhaine. Leider hielt das schöne Wetter nicht den ganzen Tag, nachmittags zogen wieder düstere Wolken auf. Durch geschickte Nutzung einer Wetter-App und mit etwas Glück haben wir es aber geschafft, heute nicht ganz nass zu werden, da wir stets rechtzeitig einen Unterstand hatten.

Keine Kommentare:

Kommentar posten