Sonntag, 14. August 2011

17. Tag: Durankulak - Varna

Da es heute Frühstück erst ab 08:00 gab, sind wir recht spät losgekommen. Die Straße nach Süden ist aber in recht gutem Zustand, so daß wir zügig vorangekommen sind. Mir ist allerdings die Bedeutung
einiger Verkehrsschilder unklar geblieben. Auf der einzigen Straße weit und breit, zu der es keine Alternative gibt, waren runde Schilder mit schwarzem Fahrrad in der Mitte und rotem Kreis drumherum. Was soll das?
Da wir auf der Straße mehrfach an Polizeikontrollen vorbeigeradelt sind, ohne angehalten worden zu sein, gehe ich davon aus, dass die Beschilderung für uns nicht relevant ist. Vielleicht sind die Schilder
ja auch veraltert.
Ab Tuzlata sind wir auf eine Küstenstraße abgebogen, die uns bis Balcik geführt hat. Ab Balcik ging ein für Autos gesperrter Weg direkt am Meer weiter bis nach Albena. Den Baustellenschildern konnten wir entnehmen, dass der Weg im Rahmen eines EU-Projektes zum Küstenschutz aus Brüssel
bezuschusst wurde. Der Topf für Radwege war vermutlich schon leer.

Keine Kommentare:

Kommentar posten