Samstag, 25. August 2012

10. Tag: Kavadarci - Bitola


Heute stand wieder Schwerstarbeit an: in der ersten Tageshälfte sind etwa 1000 Höhenmeter hochzufahren. Die Straße zum Pletvar-Pass führt durch eine sehr eindrucksvolle Gebirgslandschaft. Wir hatten es eilig, da es mit jeder Minute wärmer wird. Bis zur Passhöhe auf 998m stieg die Temperatur dann auch wieder auf über 40 Grad an. Bei einer konstanten Steigung von etwa 5% über viele Kilometer hinweg quälten wir uns suf Passhöhe. Oben angekommen ging es statt Pause auf rasanter Talfahrt weiter bis Prilep zur Mittagspause. Die Stadt ist voller Leben, wir sitzen in einem der vielen Straßencafes im Schatten. Zu warm ist es aber trotzdem.

Keine Kommentare:

Kommentar posten