Sonntag, 26. August 2012

11. Tag: Bitola - Vevchani

Heute sind wir auf einer Höhe von 600m gestartet und bei knapp 900m Höhe am Zielort Vevchani bei Struga angekommen. Jetzt höre ich meine Kollegen im Büro schon sagen: na, das sollte doch machbar sein, auch in Deinem Alter. Dumm nur, daß es von 600m zunächst auf 1150m Höhe hinauf, auf 850m runter, wieder auf knapp 1200m rauf, runter auf 700m und nochmal rauf auf knapp 900m ging. So kamen dann doch einige Höhenmeter zusammen. Immerhin ist es hier oben nicht ganz so heiß.
Leider war das Schild mit der Passhöhe so ausgerichtet, daß man gegen die Sonne kein vernünftiges Foto machen konnte. Jetzt steht es andersherum.

Kommentare:

  1. Hallo Falko und Co. wollte nur sagen, dass ich euren Blog täglich verfolge :-) euch noch eine gute Weiterreise und nicht ganz so unerträgliche Hitze.

    Grüße aus dem verregneten Germany (Deutschland)
    Gruß Kai :)

    AntwortenLöschen
  2. Mensch Frank, da bist Du ja jetzt fit für den Großglockner Ende September. Ich sag Olli schon mal Bescheid. :-) Viele Grüße aus Essen und noch eine gute Fahrt sendet Katja

    AntwortenLöschen
  3. Hi Katja, ich glaube die ersten Wochenenden nach dem Urlaub werden fahrradfrei werden. Ich bin jetzt auch eher auf widrige Strassenverhaeltnisse und stinkende Diesellaster vorbereitet ... Gruß nach Essen. Frank

    AntwortenLöschen