Freitag, 17. August 2012

2. Tag: Silivi - Tekirdag

Nur für den Fall, dass der Frank sich nicht klar genug ausgedrückt hat: heute war es eine Qual, den Etappenort Tekirdag zu erreichen. Ist spät geworden und ging wieder nicht ohne Sonnenuntergang und Licht. Beim Abendessen habe ich mich gewundert, dass hier kein Mensch eine andere Sprache als Türkisch versteht. Aber wir haben es dann doch geschafft, etwas essbares zu bestellen. Mal hat uns der Koch die Speisen gezeigt, mal hat der Kellner mir sein iphone mit Übersetzungstool gereicht - und die Obstplatte als Nachtisch habe ich skizziert. So haben wir uns dann doch alle gut verstanden.
Jetzt geht es Schlafen, um 07:00 wird gefrühstückt. Das frühe Frühstück ist unsere Überlebensstrategie gegen die Mittagshitze. Eine andere Strategie ist uns leider nicht eingefallen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten