Mittwoch, 22. August 2012

7. Tag: Drama - Lithotopos

Heute sind wir etwas später im Hotel angekommen als sonst. Dies ist den heißen Temperaturen, den vielen Feldwegen heute Morgen und der insgesamt längeren Strecke von über 120 km geschuldet.
Doch der Reihe nach: Heute Morgen sind wir zeitig gestartet und die ersten km liefen bei angenehmen Temperaturen fast anstrengungsfrei und zügig. Ein Abstecher zu einer wunderschönen Schlucht (Falko wird davon noch ein Foto einstellen) hat etwas Zeit gekostet, anschließend haben wir uns um groessere Strassen zu meiden auf unwegsame Feldwege eingelassen. Kurz nach dem Mittag kletterte unser Thermometer auf beängstigende 43 Grad, so dass wir bis 16:30 Uhr pausiert haben. Gegen Abend mussten wir dann ganz schön Gas geben, um noch zu einer vernünftigen Zeit hier anzukommen. Dunkel war es trotzdem schon, so dass wir von der hier vorhandenen Talsperre noch nicht viel gesehen haben. Jetzt sind wir gerade mit dem Essen fertig und werden gleich zu Bett gehen. Einen schönen Abend nach Deutschland.

Keine Kommentare:

Kommentar posten