Dienstag, 3. September 2013

Tag 12: Ophir - Crescent City

Nach der gestrigen Qual war es heute eine recht angenehme Etappe. Nach jedem Anstieg bot sich bei der Abfahrt ein grandioser Ausblick auf die Küste. Das Wetter hat sich ebenfalls von seiner besseren Seite gezeigt. Es gab allerdings immer wieder plötzlich auftauchende Nebelwolken, die dazu führen, daß man friert und nichts sieht. So präsentiert sich die Küste mal so:
Und mal so:


Keine Kommentare:

Kommentar posten