Mittwoch, 27. August 2014

7. Tag: Karlovac - Bihać

Heute läufts mal wieder so, wie es läuft, wenn es so läuft, wie es läuft, wie es nicht laufen soll. Seit dem Frühstück regnet es in Strömen. Wir warten auf Besserung, die nicht kommt. Jetzt ist 9:00, jetzt müssen wir los. Egal, wie stark es regnet.

Kommentare:

  1. hallo,
    bei eurer tour läuft es so, wie es nicht laufen sollte,laut falko.
    regen,butterkaffee,-tolle- betten,viel autoverkehr,schlechte radwege....,kann nur besser werden.
    stellt euch vor, hier scheint heute die sonne, neidisch?
    trotz regen wünsche ich einen guten tagesverlauf. mit den tollen trikos sicher kein problem.
    bis dann
    M/K

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da scheint aber jemand die Grobziele für Eure nächsten Touren mit beeinflussen zu wollen und Euch wieder näher in die Heimat locken... Nur zur Aufklärung: nur heute gab es hier schönes Wetter, ansonsten kalter Regen und kalorienarmer Kaffee;)

      Wir hoffen, Ihr seid heute gut (und halbwegs trocken) übergekommen und wünschen Euch einen schönen Abend.

      Viele Grüße aus Bonn, Steffi und Michael

      Löschen
  2. Hallo Radfahrerkollegen,

    in Polen ist das Wetter auch bescheiden, genau wie bei Euch:.Alles grau in grau! Was mir besonders auffällt ist der Dreck an meinen bloßen Beinen: Die LKWs spritzen die Pfützen hoch und nachdem das Wasser abgelaufen ist, bleibt eine Dreckschicht zurück, die man abends unter der Dusche richtig abkratzen muss. Es wird wirklich Zeit für ein bisschen Sonnenschein!

    Den wünsche ich Euch,
    Jan

    AntwortenLöschen