Sonntag, 15. Mai 2016

01. Tag: Dubrovnik - Budva

In Budva haben wir Probleme, ein geeignetes Restaurant zu finden. Vor dem Bestellen rede ich Frank den Grillteller mit 3 Fleischstücken aus. Meine Sorge: da kommt eine ungenießbare Wurst, ein grenzwertige Frikadelle und der Rest vom Vortag. Lass uns lieber die "Relax-Platte" für zwei nehmen.
Gesagt, getan. Es kam das beschriebene Horrormenu in doppelter Ausführung.
Merke: wer mit einem schlechten Gefühl in ein Restaurant geht, der geht auch mit einem schlechten Gefühl wieder raus.

Kommentare:

  1. Wie auf Arbeit. Was der Agrarökonom nicht kennt dass ißt er auch nicht... Aber... Je mehr er isst desto billiger wird's

    AntwortenLöschen
  2. Ich hoffe ihr habt's trotzdem aufgegessen! ;-)

    AntwortenLöschen