Donnerstag, 19. Mai 2016

05. Tag: Golem - Vlore

Eigentlich sollte die heutige Etappe ja durch ein Naturschutzgebiet gehen. Doch der einzig nicht bebaute Teil der Strecke belief sich auf etwa 20 (von 117) km. Dafür war es dort aber auch recht schön.
Aufpassen auf uns müssen wir hingegen auf der gesamten Strecke: Brücken haben kein Geländer, Gulli- und Kanaldeckel fehlen etwa zur Hälfte und Radwege führen direkt auf die Autobahn.
Aufgrund der schlechten Wegbeschaffenheit ist es heute auch recht spät geworden. Wir waren erst gegen 19 Uhr im Hotelzimmer. Anschließend war es gar nicht so einfach, in Vlore ein Restaurant zu finden. Mit Glück haben wir nach langer Suche noch eine leckere Pizzeria  (Bar Ini) entdeckt. Als Vorspeise gab es fuer alle Nudeln und anschließend noch eine Pizza. Jetzt haben wir gerade geduscht und fallen todmüde ins Bett.

Keine Kommentare:

Kommentar posten