Freitag, 24. August 2012

9. Tag: Gevgelija - Kavadarci

Da uns ab der Mittagspause nur noch 10 km fehlten, haben wir uns nach einer kurzen Regenerationsphase bei 42 Grad wieder auf den Weg gemacht. Bei diesen Temperaturen gerieten selbst einfache 100 Höhenmeter zur Herausforderung. Dafür waren wir aber schon vor 15 Uhr im Hotel und können uns ausgiebig für die morgige anstrengende Etappe erholen. Morgen geht es erstmals auf über 1.000 m Höhe.
Gegessen haben wir heute Abend außer einem Berg Pommes ein recht ölhaltiges mazedonisches Fleischgericht. Obwohl wir hier in einer absoluten Weinregion sind, haben wir dazu keinen Rotwein getrunken. Selbst dafür ist es abends noch zu heiß.

Keine Kommentare:

Kommentar posten