Donnerstag, 5. September 2013

Tag 14: Patrick's Point State Park - Ferndale

Nach einer Nacht im Zelt ohne Zivisilationsgeräusche (keine Autos, nur Meeresrauschen) ging es heute weiter nach Ferndale. In Trinidad haben wir einen Kaffee getrunken und festgestellt, daß die Hippies von gestern die Bio-Gemüsebauern von heute sind. So àndern sich die Zeiten.
Während auf dem Highway Schilder vor Radfahrern warnen, hat man auf diieser Brücke alles richtig gemacht und die Radfahrer, vor denen ständig gewarnt wird, eingezäunt.

In dem heutigen Etappenort Ferndale ist alles etwas gediegener, älter und viktorianischer, als im restlichen Amerika. Das fängt bei der Blümchentapete unseres 1890 erbauten Hotels an und reicht bis zu den Fassaden der Geschäftsstraße. Bedauerlicherweise haben die Preise auf der Speisekarte seit 1890 eine ganz eigene Entwicklung genommen.


Keine Kommentare:

Kommentar posten